Aktuelles - Detailansicht

Pulverbeschichtung in Betrieb genommen

Nach 9 Monaten wurde mit der Installation der zweiten Beschichtungslinie die Pulverbeschichtung auf einer Fläche von 1400 qm in Betrieb genommen. 
Rund 80% der Anlagentechnik wurden in diesem Zug erneuert. Der Warentransport der Profilstangen bis 7,5 mtr. Länge erfolgt nun durch ein automatisches Power & Free-System. Die Vorbehandlung reinigt in einem 8-Stufen-Prozess die Aluminiumteile und schützt diese vor Korrosion durch Aufbringen einer chromfreien Passivierung. Nach dem Trocknen sind zwei Automatik-Sprühkabinen (Horizontal) installiert, die in puncto Flexibilität und Kapazität auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind. Die Maximalausbringung der Anlage beträgt 8.000 qm pro Tag. Wie bisher wird sich die Beschichtung auf dem Werkstoff Aluminium konzentrieren und auch weiterhin nach QUALICOAT-Spezifikationen (Fassadenqualität) arbeiten.

Zur Verbesserung des Korrosionsschutzes im Küstenbereich, im Streusalzbereich, in Schwimmbädern oder in industriell belasteter Umgebung kann durch eine Voranodisation die Gefahr der Filiformkorrosion drastisch reduziert werden.


« zurück zur Übersicht