Aktuelles - Detailansicht

Großwärmepumpe erspart 73.000 Liter Heizöl

In der Veredelung von Aluminium ist das Eloxieren ein wichtiger Prozess. Um eine hohe Oberflächenqualität zu erreichen, ist Kühlung erforderlich. Seit November 2008 nutzt ALBEA die dabei entstehende Abwärme zur Entlastung des firmeneigenen Blockheizkraftwerks. Durch den Einsatz einer einzigen Großwärmepumpe aus dem Hause Ochsner spart das Unternehmen jährlich 73.000 Liter Heizöl und trägt damit sowohl zu einer verbesserten Umweltbilanz als auch zur Kostensenkung im Produktionsprozess bei.

 

Obwohl die eingesparte Heizölmenge nur etwa 6% des früheren Gesamtverbrauches ausmacht, ergibt sich selbst bei den gegenwärtig eher niedrigen Preisen für das Heizöl eine Amortisationsdauer der gesamten Anlage inklusive aller zusätzlichen Installationen von unter 1 ½ Jahren.

Bei der Kühlung des Kühlmittels für die Eloxalbäder auf 11°C ersetzt eine Ochsner-Großärmepumpe eines von vier Kühlaggregaten und senkt den Ölverbrauch des firmeneigenen Blockheizkraftwerkes.

Die Ochsner ISWS200ER2 erzeugt aus 89,7kW elektrischer Leistung 296kW Heiz- und 206,3kW Kälteenergie.


« zurück zur Übersicht